(+36) 83 540 235 info@dentsana.hu

curasept-300x199Früher hatten wir Mundwasser nur im Fall von einer Entzündung in der Mundhöhle benutzt.
Heutzutage kann man aber mehrere Mundwässer für alltägliche Benutzung kaufen. Unter diesem gibt es aber grosse Unterschiede, deswegen ist es wichtig, die richtige Benutzung von solche Hilfsmittel für Mundhygiene zu lernen.

 

Arten von Mundwasser

Es gibt 2 Grundtypen von Mundwässser: Mittel für Therapie und Mittel für alltägliche Benutzung. In den Mundwässer für Therapie finden wir stärkere Wirkstoffe, die die Beschwerden in der Mundhöhle (wie z.B. Zahnfleischentzündung, Aphthe usw.) bewiesenermassen behandeln können, die sind aber wirklich nur für therapischen Zweck zu verwenden. Das Ziel der universalen Mundwässer ist meistens die Vorbeugung und die Bewahrung der Sauberkeit unserer Mundhöhle. Mit ihren aktiven Wirkstoffe helfen die Parodontose, Zahnfleischentzündung und Karies vorzubeugen.

Mundwässer fürTherapie

Die grösste Zahl der Mundwässer für Therapie geben die Mittel die der Behandlung der Zahfleischentzündung dienen. Die aktiven antibakteriellen Ingredienzien helfen die Bakterien zu verwüsten,
so verringert sich das Mass der Zahnfleischentzündung, die Zahnfleischblutung hört auf und mit der Behandlung der Krankheit kann man den Zahnfleischschwund vermeiden. Weiters gibt es spezielle Produkte für Milderung der Mundtrockenheit und es gibt auch Produkte womit man den Mundgeruch mildern kann.

Universale Mundwässer

Innerhalb der allgemeinen Mundhygiene können wir mehrere spezielle Mundwässer finden, die für alltägliche Benutzung geeignet sind. Neben den Mundwässer die den Vorbeugung der Zahnfleischentzündung, Parodontose, Karies dienen können wir auch zahnschmelzschützende, zahnweissende und zahnerosionhemmende Mittel besorgen.