(+36) 83 540 235 info@dentsana.hu

Häufige Fragen

Wenn Sie über die Wichtige Fragen lieber ein Video anschauen möchten, klicken Sie hier! >>>>

schones-lacheln-nach-einer-zahnbehandlung-in-ungarn1-300x1024Wie gut ausgebildet sind die ungarische Zahnärzte?
Die Zahnarzt-Ausbildung in Ungarn entspricht dem EU-Standard, die ungarischen Zahnärzte sind in ganz Europa geschätzt und anerkannt. Die Dentalmedizin in der Schweiz sieht die ungarischen Zahnärzte zurecht als Konkurrenz,  da sie genau gleich ausgebildet sind wie die westeuropäischen Zahnmediziner.

Wie kann mein Zahnarzt mich verstehen?
Die Zahnärzte bei uns sprechen sehr gut Deutsch und Englisch. Zusätzlich bietet die Zahnklinik kostenlos bei jeder Behandlung einen Dolmetscher an für französisch oder italienisch sprechende Patienten.

Ist die Zahnbehandlung mit Schmerzen verbunden?
An unserer Zahnklinik wird so sanft wie möglich behandelt, sodass Sie eigentlich während und nach der Behandlung ohne Schmerzen sind. Nach der Behandlung erhalten Sie Schmerztabletten, sodass auch anschliessen keine Schmerzen auftreten und Sie die Tage vor Ort geniessen können.
Sie haben sogar die Möglichkeit das Dämmerschlaf in Anspruch nehmen. Es ist die beste Variente beim Zahnarztangst, Sie werden die Zahnbehandlung einfach verschlafen!

Ich muss Blutgerinnungshemmstoff nehmen. Wie beeinflusst es meine Zahnbehandlung?
Es braucht eine einfache Vorbereitung; Vor Ihrer Abreise nach Ungarn informieren Sie  Ihren Hausarzt, dass Sie in Ungarn eine Zahnbehandlung in Anspruch nehmen werden. Ihr Hausarzt kann die Medikamente dann entsprechend einstellen, und wir bitten Sie, eine diesbezügliche Bestätigung Ihres Hausarztes mitzubringen. Ohne diese Bestätigung dürfen wir die Zahnbehandlung nicht anfangen!

Man hört manchmal  dass die Materialien aus China stammen. Was ist die Wahrheit?
Unsere Klinik und unsere Zahntechnikerlaboren arbeiten ausschliesslich Materialien aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Lichtenstein. Die genaue Listen der Materialien für Zahnbehandlung finden Sie hier.

Wieviel Zeit brauche ich für eine komplizierte Zahnbehandlung?
Die Zahnklinik ist auf ausländische Zahnarztgäste spezilaisiert, wir wissen, dass die Behandlungszeit  begrenzt ist und Sie  nicht hin und her reisen können. Die meisten Zahnbehandlungen -auch grosse- können innerhalb einer Woche fertiggestellt werden. Gerne lassen wir Ihnen einen konkreten, persönlichen Behandlungsplan zukommen.

Wie kann ich meine Zahnbehandlung in Ungarn gut vorbereiten?
Sie können zu Hause eine Panoramaröntgenaufnahme machen lassen und uns diese zuschicken, daraufhin erstellen wir den Kostenvoranschlag und den Behandlungsplan vor. Sollten Vorbereitungsarbeiten notwendig sein, können wir Ihnen gerne unsere Partnerklinik in Zürich oder in Schüpfen empfehlen, oder Sie können sich an ihren eigenen Zahnarzt werden.

Was mache ich, wenn nach einer Zahnbehandlung in Ungarn, zu Hause Zahnschmerzen bekomme?
Bitte kontaktieren Sie uns, gemäss unseren Garantiebedingungen werden wir Ihnen einen optimalen Lösungsvorschlag unterbreiten. Im Fall kleinerer Korrektionen können Sie unsere Partnerzahntechniker Herr Attila Lipták in Basel aufsuchen, bei seriösen Problemen besorgen wir Ihnen einen Termin bei unserem Partnerzahnarzt in der Schweiz, oder wir organisieren eine erneute Reise nach Heviz für Sie. Vor- und Nachbehandlungen sind in unsere Partnerkliniken in Zürich, in Schüpfen (BE) und in Singen (D) möglich.

Wie kann ich zu Ihnen kommen, wenn ich eine Zahnbehandlung brauche?
Lassen Sie sich von unseren Schweizer Partnerfirmen die Reise organisieren, oder reisen Sie individuell an. Unsere Zahnklinik arbeitet eng mit Reisebüros zusammen, wir können Ihre Reise von A bis Z organisieren.



Anfrage für Zahnbehandlung
* Pflichtfeld